Herzlich Willkommen.

Herzlich willkommen bei der SPD Tabarz!

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger, im Namen der Tabarzer SPD darf ich Sie herzlich bei unserem Internet-Auftritt begrüßen. Der SPD-Ortsverein gestaltet sozialdemokratische Politik in Tabarz, dem einzigsten Knreipp-Kurort des Freistaats Thüringen. Gemeinsam mit unserer Fraktion im Gemeinderat setzen wir uns für eine sozial gerechte, innovative und zukunftsgewande Gemeindeentwicklung ein. Die Tabarzer SPD steht dabei mit ihren Funktions- und Mandatsträgern für eine bürgernahe und sachorientierte Kommunalpolitik. Auf unseren Seiten finden Sie Ihre Ansprechpartner in Tabarz, sowie aktuelle Informationen zu unserer Politik.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!

Ihr Christian Theodor

 

27.03.2019 | Ankündigungen von SPD Kreisverband Gotha

Veranstaltungshinweis des Tivoli Gotha für den 2. April 2019

 
Pakat der Veranstaltung

Die Reichskanzler der Weimarer Republik

Sonderausstellung im Gothaer Tivoli

 Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde des Gothaer Tivoli,

 anlässlich des 100. Jahrestages der Gründung der Weimarer Republik besuchen drei Sonderausstellungen das Gothaer Tivoli. Derzeit ist noch bis zum 30. März die wundervolle Ausstellung "Nur Hundert Jahre: Die Aktualität von Frauenwahlrecht und Frauenpolitik in Gotha" von Arbeit und Leben Thüringen und der Kuratorin Judy Slivi zu sehen, welche nochmals im Spätherbst das Tivoli besucht.

Nunmehr naht ein weiterer Höhepunkt: "Die Reichskanzler der Weimarer Republik - Zwölf Lebensläufe in Bildern". Die fulminante Ausstellung der renommierten Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte zu Heidelberg rückt die Ereignisse anhand von zwölf Lebensbildern in den Fokus: Zahlreiche Fotos, die aus dem Besitz von Kindern und Nachfahren der Reichskanzler stammen, sind zum ersten Mal in der Öffentlichkeit zu sehen und spiegeln Höhen und Tiefen der deutschen Geschichte vom Kaiserreich bis in die Bundesrepublik Deutschland wider.

Flyer Austellung Reichskanzler

01.03.2019 | Ankündigungen von SPD Kreisverband Gotha

Ausstellung: "Nur Hundert Jahre - die Aktualität von Frauenwahlrecht und Frauenpolitik in Gotha"

 

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Freundinnen und Freunde des Tivoli,

die Sozialdemokratie hat entscheidende Beiträge für das Frauenwahlrecht und die Gleichberechtigung von Frauen in der Gesellschaft und der Arbeitswelt geleistet. Die erste Sonderausstellung in diesem Jahr im Gothaer Tivoli thematisiert  das Frauenwahlrecht und die Frauenpolitik anhand von Porträts der ersten Gothaer Parlamentarierinnen verschiedener Parteien und spannt den Bogen bis zu gegenwärtigen Entwicklungen und Herausforderungen. Erstmals wird die Rolle von Gothaer Frauen in der Politik und in der ersten deutschen parlamentarischen Demokratie gewürdigt.
Zur Eröffnung am Sonntag, dem 10. März 2019, 15.00 Uhr, laden wir herzlich ein.
Programm:
Grußwort: Marlies Mikolajczak, Beigeordnete der Stadt Gotha
Vortrag: "Die ersten Parlamentarierinnen in Gotha 1918 bis 1933"
Judy Slivi, Arbeit und Leben Thüringen, Autorin der Ausstellung

Diskussionsrunde: "Nur hundert Jahre - Die Aktualität von Frauenwahlrecht und Frauenpolitik"
Die einzigartige Ausstellung betrachtet nicht nur regionalspezifische Aspekte, sondern korreliert mit der gesamtgesellschaftlichen Entwicklung. Dem wegweisenden und verdienstvollen Projekt unseres langjährigen Kooperationspartners Arbeit und Leben Thüringen und der engagierten Autorin Judy Slivi gilt unser herzlicher Dank.  



 

21.02.2019 | Parteileben von SPD Kreisverband Gotha

08. März - Ein Feiertag (nicht nur) für Frauen

 

Liebe Genossinnen und Genossen,
Der Internationale Frauentag wird inzwischen stets am 8. März gefeiert und ist für Frauen auf der ganzen Welt ein wichtiges Datum. In einigen Ländern ist er sogar gesetzlicher Feiertag.
Ich möchte diesen Tag auch zu einem Feiertag für unsere Frauen im Kreisverband machen und hoffe auf zahlreiche Unterstützung unserer Männer.
Gerne lade ich alle Mitglieder der AG 60+ sowie alle anderen Frauen des SPD-Kreisverbandes Gotha am Freitag, dem 8. März, ab 14.30 Uhr, zu einer gemütlichen Nachmittagsrunde.
Gemeinsam möchten wir bei Kaffee und Kuchen einen schönen Nachmittag verbringen, uns über Aktuelles oder Vergangenes unterhalten und Geschichten aus eigenen Erlebnissen zum Vortrag bringen. Es wird mit Sicherheit ein unterhaltsamer und interessanter Nachmittag, andem wir alle unseren Spaß haben werden.
Zusätzlich haben wir für diesen Nachmittag ein kleines Programm organisiert. Lasst euch über-raschen und seid mit dabei.


Wann? am Freitag, den 08.03.2019, 14:30 Uhr
Wo? im Restaurant Gemeinschaftshaus "G-Haus"
in 99867 Gotha, Goldbacher Str. 44
 

11.01.2019 | Parteileben von SPD Kreisverband Gotha

"Innere Sicherheit" zum Kaffee der AG 60+ vom Kreisverband Gotha

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

zu unserer ersten Veranstaltung in diesem Jahr, möchte ich Euch heute recht herzlich einladen.

Ursprünglich hatten wir für diesen Nachmittag Jakob von Weizsäcker auf der Tagesordnung.

Er sollte uns über Europa und seinen Wahlkampf berichten. Aus den Medien habt Ihr sicherlich erfahren, dass Jakob sein Mandat abgegeben hat, um als Chefökonom und Leiter der Grund-satzabteilung in das Bundesministerium der Finanzen zu wechseln. Neue Spitzenkandidatin der Thüringer SPD für die Europawahl 2019 ist nun Dr. Babette Winter, die wir für ein Gespräch mit uns an diesem Nachmittag angefragt haben - Antwort leider noch ausstehend.

Allem zum Trotz wollen wir diesen Tag nicht ungenutzt lassen. Daher diskutieren wir mit Udo Götze, seit 2015 Staatssekretär im Ministerium für Inneres und Kommunales des Freistaats Thüringen über die Innere Sicherheit in unserem Bundesland.

Wann?:      Freitag, den 25.01.2019, 14:30 Uhr

Wo?:          Restaurant Gemeinschaftshaus "G-Haus" in 99867 Gotha, Goldbacher Str. 44

16.11.2018 | Ankündigungen von SPD Kreisverband Gotha

Buchvorstellung: "Wilhelm Bock: Im Dienste der Freiheit"

 
Flyer Veranstaltung

Donnerstag, 22. November 2018, 18.30 Uhr, Tivoli Gotha      

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde des Gothaer Tivoli,

Wilhelm Bock (1846-1931)gehört zur Gründergeneration der deutschen Sozialdemokratie, der modernen Gewerkschaftsbewegung und zu den Wegbereitern der parlamentarischen Demokratie. Maßgeblich beförderte er den Aufstieg der Sozialdemokratie zur Massenbewegung in Thüringen. Bock gehörte zu den Architekten des Vereinigungskongresses von 1875 und war drei Mal Alterspräsident des Deutschen Reichstages in der Weimarer Republik.

Wilhelm Bocks Autobiographie von 1927 ist neu erschienen und wurde mit Quellen, Bildern und Dokumenten des Staatsarchivs Gotha versehen. Damit wird erstmalig auch der Bericht des Staatsministeriums Gotha über die politische Tätigkeit Wilhelm Bocks publiziert. Eine Auswahl seiner Reden auf den Parteitagen (1896-1931) verdeutlicht die Kontinuität seines Denkens und Handelns  für Freiheit, Demokratie, soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde.